By Peter M. Hermanns, Bärbel Roscher

Gute Leistung muss intestine bezahlt werden

Abrechnung

  • Kommentierte Paragraphen
  • Aktuelle Gerichtsurteile zu GOÄ, Beihilfe und IGeL-Leistungen
  • Zahlreiche Analoge Bewertungen zu nicht in der passä aufgeführten Leistungen
  • Aktuelle Hinweise zu IGeL von BÄK und KBV
  • Hinweis auf mehrwertsteuerpflichtige IGeL-Leistungen

In welchem Vergütungssystem wie abrechnen

  • PKV-Versicherte
  • Hinweise zur Beihilfe
  • Für GKV-Versicherte nur wenige Leistungen abrechenbar

Ideengeber zur Optimierung des eigenen Angebotsspektrums

  • Prävention – ein sinnvoller IGeL-Bereich
  • Welche IGeL-Leistungen werden fachübergreifend erbracht
  • Welche IGeL-Leistungen werden üblicherweise nach Fachgebieten differenziert in Praxen und Kliniken angeboten
  • Hinweise auf „machbare“ IGeL-Leistungen von fachärztlichen Berufsverbänden, Praxen und Kliniken

Kommunikation/Vertragliches Arzt – Patient

  • Stellungnahmen aus television- und Printmedien, von Krankenkassen und Verbraucherzentralen, auf die der Arzt ggfs. angesprochen wird
  • Aufklärung
  • Musterformulare für Patientenzustimmung

Mit über one hundred twenty konkreten, praxiserprobten Abrechnungsbeispielen für Diagnostik und Therapie.

Alle Informationen für die erfolgreich optimierte Abrechnung:
korrekt, vollständig, zuverlässig.

Show description

Read Online or Download Abrechnung IGeL 2015: Für Arztpraxis und Klinik PDF

Best german_15 books

Statistisches Jahrbuch Deutschland 2014

Informativ und nutzerfreundlich: Das Statistische Jahrbuch bietet einen sorgfältig ausgesuchten und aufbereiteten Querschnitt unseres Datenangebotes. Machen Sie sich ein objektives Bild von Themen, die Wirtschaft, Politik und Medien beschäftigen.

Im Statistischen Jahrbuch finden Sie unter anderem Daten zum Thema Bevölkerung – beispielsweise zur Lebenserwartung: Diese liegt für Mädchen heute bei eighty three Jahren und für Jungen bei seventy eight Jahren. In den letzten a hundred Jahren ist die Lebenserwartung um mehr als 30 Jahre gestiegen, das entspricht einem ganzen Lebensabschnitt.

Das Statistische Jahrbuch bietet Ihnen auch Informationen zu wirtschaftlichen Themen – unter anderem zum Außenhandel: Der Wert deutscher Exportgüter lag 2013 bei insgesamt 1 094 Milliarden Euro. Die wichtigsten Außenhandelspartner Deutschlands waren Frankreich (9 %), die Vereinigten Staaten (8 percent) und das Vereinigte Königreich (7 %). Die Vereinigten Staaten waren mit einem Volumen von 88 Milliarden Euro der größte Abnehmer deutscher Exporte außerhalb der Eurozone.

Derivative Finanzinstrumente bei Kreditinstituten: Bilanzierung und Bewertung nach dem Handelsgesetzbuch

Daniel more durable gibt einen Überblick über die bilanzielle Abbildung derivativer Finanzinstrumente nach dem HGB. Er ermittelt, inwiefern mit Einführung der beiden Vorschriften § 340e Abs. three und four sowie § 254 eine sachgerechte Darstellung von Derivaten in der externen Rechnungslegung ermöglicht wird und ob diese den Einsatzmöglichkeiten von Derivaten gerecht werden.

Dienstleistungsmanagement im Krankenhaus: Nachhaltige Wertgenerierung jenseits der operativen Exzellenz

Das vorliegende Buch gibt einen profunden Einblick über das Forschungsgebiet gesundheitsorientierter Dienstleistungen und deren administration im Krankenhaus. Die Erbringung von Dienstleistungen ist im Krankenhauswesen mit hohen Kosten verbunden. Eine große Herausforderung besteht darin die Qualität im Dienstleistungsprozess zu erhöhen, ohne dass dies parallel mit exponentiell steigenden Ressourcenverbräuchen einhergeht.

Additional info for Abrechnung IGeL 2015: Für Arztpraxis und Klinik

Sample text

Dieser Grundsatz wird ergänzt bzw. eingeschränkt durch die Regelung in § 4 Abs. 2a.

2010) zitiert: „Auf vorformulierte Honorarvereinbarungen, die nicht ausgehandelt werden, sind die Kontrollbestimmungen für allgemeine Geschäftsbedingungen anwendbar. Der Arzt muss ein berechtigtes Interesse an der Überschreitung des Gebührenrahmens darlegen können. Die Rechtsprechung nimmt dies an, wenn der Patient Leistungen von außergewöhnlicher Qualität oder mit einem besonderen Aufwand in Anspruch nimmt. Denn dann besteht kein schützenswertes Interesse daran, diese Leistungen nur in dem vom Normgeber vorgegebenen „üblichen“ Rahmen, also dem einfachen bis 3,5-fachen Steigerungssatz vergütet zu bekommen.

8. Vermeiden Sie Ärger mit Ihren Patienten! Zwei Beispiele mögen erläutern, dass die Konfliktträchtigkeit in diesem Bereich nicht zu unterschätzen ist: ) Eine Mutter möchte, dass der Kinderarzt bei ihrer Tochter, die keine gesundheitlichen Probleme oder Beschwerden hat, eine zusätzliche Früherkennungsuntersuchung zwischen der U 7 (21. – 24. Monat) und der U 8 (43. – 48. Monat) durchführt, da sie sich besonders fürsorglich um das gesundheitliche Wohlergehen ihres Kindes sorgt. Der Kinderarzt erläutert ihr, dass nach den Bestimmungen der Kinder-Richtlinien eine solche zusätzliche Untersuchung von der Kasse nicht getragen wird, dass aber auch er es durchaus für sinnvoll halte, sie durchzuführen.

Download PDF sample

Rated 4.11 of 5 – based on 30 votes